Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie, dass es durch die aktuelle Lage und die daraus resultierenden Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona Pandemie zu Ausfällen und Verschiebungen kommt.

HORN EINFACH FÜR ALLE - wie geht das?

HORN EINFACH FÜR ALLE

wie geht das?!

Erste Werkstatt für ein barrierefreies Horn

 

27. Oktober 2022, 16 bis 20 Uhr

Stadtteilhaus Horner Freiheit

mit Snacks und Getränken

 

Wir haben das Projekt „Horn – Einfach für Alle!“ gestartet.

Wir wollen mit Ihnen herausfinden: Was behindert Sie in Ihrem Alltag?

Mit LEGO -Rampen, in Stadtteil-Rundgängen und mit

einem Parcours auf dem Stadtteilfest haben wir schon

viel ausprobiert und herausgefunden.

 

Auf der 1. Werkstatt stellen wir Ihnen unsere Erfahrungen vor.

Wir haben Gäste eingeladen, die uns mehr zum Thema erzählen.

Wir laden Sie ein, Ihre Ideen mitzubringen.

Gemeinsam machen wir Horn barrierefreier.

 

Unsere Referent:innen

 

Ramona Hahn fährt im Rollstuhl quer durch Hamburg. Die Peer Counselorin (eine Beraterin mit Behinderung, die andere Menschen mit Beeinträchtigungen aller Art berät) betreut das Lego-Rampen-Projekt der Arbeitsgruppe „Barrierefreiheit“ aus Barmbek-Süd. „Lego-Rampen zeigen im Stadtbild, wie noch mehr Barrierefreiheit möglich werden kann. In Schulprojekten bringen wir Kinder spielerisch mit dem Thema in Kontakt.“

 

 

Bitte melden Sie sich an bis zum 10. Oktober 2022.

Mail: hornerfreiheit@rauheshaus.de

Telefon: 040 - 63 30 76 30 (AB)

Mehr Infos: www.hornerfreiheit.de/fueralle

Das Wichtigste im Überblick

Datum:
27.10.2022 15:00 - 20:00

Veranstaltungsort:
Saal 1
Horner Freiheit,
Am Gojenboom 46, 22111, Hamburg